Prius

Aus Prius Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Prius I in grün
Prius II in rot – selten und schön
Der Motorraum des Prius II
Schnittzeichnung Antriebsstrang Prius II
Prius transparent
US-Prius 2006 Armaturenbrett (Toyota-Pressefoto)

Der Toyota Prius (lt. Toyota Deutschland hat der Prius keinen Plural) ist das weltweit erste Serienfahrzeug mit einem Benzin/Elektro-Hybridantrieb. Seit Februar 2004 wird die zweite Generation des Prius in Europa aufgelegt, während er in Japan und den USA bereits seit Herbst 2003 auf dem Markt ist. Die erste Prius-Generation kam in Japan bereits Ende 1997 auf den Markt (in Europa 2001).

Der Name prius bedeutet übrigens – aus dem Lateinischen übersetzt – schneller, früher.

Die erste Veröffentlichung, die ich finden konnte, war die Präsentation von Toyota's Newly Developed Electric-Gasoline Engine Hybrid Powertrain System auf dem Electric Vehicle Symposium EVS 14 vom 11.-17.12.1997 in Orlando, USA.

Durch die Kombination eines Benzinmotors mit zwei Elektromotoren kann ein bis zu 30% geringerer Benzinverbrauch als bei anderen Fahrzeugen der gleichen Klasse erzielt werden. Für nähere Angaben zum Antriebssystem des Prius siehe den Artikel PSD.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Beschreibung

Im Gegensatz zu Elektroautos bezieht der Prius seine elektrische Energie nicht aus dem Stromnetz, da die NiMH-Batterie über den Generator (= der kleine Elektromotor, auch als MG1 bekannt) vom Verbrennungsmotor gespeist wird. Zusätzlich wird die Batterie durch Energierückgewinnung beim Bremsen und im Schiebebetrieb (z. B. bei der Bergabwärtsfahrt oder beim Ausrollen) aufgeladen. Der Ladezustand der Hochleistungsbatterie und der Energiefluss werden dem Fahrer auf einem Multifunktionsdisplay mit Touchscreen-Bedienung angezeigt.

Der Benzinmotor arbeitet nach dem Atkinson-Zyklus.

Der Prius verfügt über ein stufenloses Automatikgetriebe, welches die Kräfte des Benzinmotors und der Elektromotoren auf die Räder verteilt. Die Kurbelwelle des Benzinmotors geht auf die Planetenradwelle über. MG1 (der kleine Elektromotor) sitzt auf der Sonnenradwelle, MG2 (der große Elektromotor) auf der Hohlradwelle, welche über ein Untersetzungsgetriebe mit den Antriebsachsen verbunden ist. So wird das Übersetzungsverhältnis und damit die Drehzahl des Benzinmotors rein elektrisch geregelt. Der Prius verfügt über ein Drive-by-Wire-System, d. h. Bremsen und das Gaspedal werden, wie z. B. beim Airbus-Flugzeug, nicht mehr mechanisch, sondern weitgehend elektronisch gesteuert. Weitere Highlights sind z. B. eine elektrisch angetriebene Klimaanlage, elektrische Servolenkung und ein elektrischer Bremskraftverstärker.

In mehreren Ländern, u. a. in Großbritannien und in der Schweiz, wird der Kauf und/oder der Betrieb von Hybridfahrzeugen subventioniert. In Großbritannien erhält der Käufer einmalig 1000 Pfund an den Kaufpreis. Außerdem wird das Auto in der niedrigsten Klasse versteuert. Ähnliche Regelungen bestehen in mehreren Schweizer Kantonen.

In den USA hat der Wagen zum Teil Kult-Status erreicht. Für das Jahr 2005 wurde der Prius zum Auto des Jahres gewählt.

Der Prius II verfügt über einen Benzinmotor mit 57 kW (78 PS) und zwei Elektromotoren. Lexus hat im Sommer 2005 einen Geländewagen mit dem im Prius erprobten Hybridsystem auf den Markt gebracht. Der hat jedoch drei Elektromotoren (zwei im Antriebssystem vorne und einen für die Hinterachse).

Gemäss einer Studie (THE CREED PROJEKT) der Minnesota State University kann sich der Benzinmotor des Prius sehr gut an Ethanol (E85) anpassen und lief im Testbetrieb problemlos damit. Während dem Test leuchtete zwar die Check Engine Leuchte auf, der Motor scheint jedoch fähig zu sein, das Luft-/Kraftstoffverhältnis korrekt anzupassen. Die Abgasemissionen lagen ebenfalls im grünen Bereich. Trotz der Ergebnisse dieser Studie kann man nicht automatisch davon ausgehen, dass der Prius im Dauerbetrieb problemlos mit Ethanol läuft.

[Bearbeiten] Modelle

[Bearbeiten] Prius NHW10

Im Dezember 1997 begann der Verkauf der ersten Generation des Toyota Prius in Japan. Der Benzinmotor verfügte über eine Leistung von 43 kW (58 PS), die beiden Elektromotoren 30 kW (40 PS).

Die Hybrid-Batterie war noch aus einzelnen Rundzellen hergestellt, die Batterie-Baueinheit inkl. Steuerung und Lüfter nahm sehr viel Platz hinter der (nicht umklappbaren) Rückbank ein. Das Hybridsystem war so programmiert, dass die Ladung der Batterie Vorrang vor Fahrleistung hatte. Deswegen leuchtete bei hohen Geschwindigkeiten öfter die Schildkröte auf und die Höchstgeschwindigkeit verringerte sich von 160 auf 130 km/h. Bei Presse und Fachwelt erntete dieses Auto zunächst mehr Gelächter als Beachtung.

Diese erste Prius-Generation wurde in Deutschland nur in sieben Exemplaren als Rechtslenker-Version importiert.

[Bearbeiten] Prius NHW11

Ende 2000 wurde eine überarbeitete Version des Prius eingeführt, die auch außerhalb von Japan als zweite Generation vermarktet wurde. Das Äußere hat sich nur unwesentlich verändert. So wurde beispielsweise die Kofferraumklappe mit einem Spoiler als Abrisskante versehen. Die Leistung des Verbrennungsmotors ist jedoch auf 53 kW (72 PS), die von MG2 auf 33 kW (44 PS) erhöht worden. MG1 hat jetzt eine Leistung von 18 kW. Ebenso wurde die Energiekapazität der NiMH-Batterie vergrößert, um die Effizienz des THS zu verbessern. Erstmalig kamen speziell für Hybridantriebe entwickelte Flachzellen zum Einsatz. Der Normverbrauch nach Werksangabe beträgt 5,1 Liter Super auf 100 km.

In den USA wurde im Kraftstofftank des Prius eine flexible, synthetische Blase integriert, die sich dem Benzinvolumen anpasst. Es gibt noch weitere Unterschiede zwischen der US- und der EU-Version, die auf die Einhaltung der kalifornischen SULEV-Abgasnorm zurückzuführen sind. In Europa erfüllt der Prius I nur die gegenüber SULEV schwächere Euro-4-Abgasnorm, unterbietet diese allerdings recht deutlich.

Die Motoren des Prius I erbringen zusammen eine maximale Systemleistung von etwa 74 kW (101 PS) und ermöglichen eine Beschleunigung von 0-100 km/h in 13,x Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 160 km/h (elektronisch begrenzt).

Die Plattform war die gleiche wie die des Opa, des WISH, des Caldina, des Avensis und des Celica. 1

[Bearbeiten] Prius NHW20

Zum Jahreswechsel 2003/2004 ist eine neue Generation des Prius erschienen, welche sich sowohl im Aussehen als auch in der Technik deutlich vom Vorgänger unterscheidet. Die Scheinwerfer sind weiter nach oben gezogen, das Heck wurde zu einem Liftback umgestaltet. Das THS ist dem Hybrid Synergy Drive (HSD) gewichen, wobei der Benzinmotor durch Änderungen in der Steuerung eine Leistung von 57 kW (78 PS) erhielt. Zusätzlich leistet der Elektromotor (MG2) im neuen Prius 50 kW (68 PS).

Der Normverbrauch des Prius II liegt nach Werksangaben bei 4,3 Litern Super im Mix (RL 80/1268/EWG). In der Fahrpraxis liegt der Verbrauch allerdings bei gut 5 Litern/100 km. Auch so liegt er noch unter dem vergleichbarer Dieselfahrzeuge. Beim Anfahren und bei geringen Geschwindigkeiten, beispielsweise im Stadtverkehr oder Stop-and-go Betrieb, wird der Prius, solange es der Ladezustand der Batterie erlaubt, ausschließlich durch den großen Elektromotor angetrieben und hat in diesen Phasen keinen Benzinverbrauch. Der Elektromotor ist sehr leise, was vom Fahrer, wie auch bei anderen Elektrofahrzeugen, eine erhöhte Aufmerksamkeit gegenüber Fußgängern und anderen Verkehrsteilnehmern verlangt.

Die Motoren des Prius II erbringen zusammen eine maximale Systemleistung von etwa 83 kW (113 PS) und ermöglichen eine Beschleunigung von 0-100 km/h in 10,9 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 170 km/h (elektronisch begrenzt).

Beim Crashtest nach NCAP erreichter der Prius die Maximalwertung von 5 Sternen.

[Bearbeiten] Spannungsniveau verdoppelt

Das Spannungsniveau des elektrischen Systems wurde mit 500 Volt annähernd verdoppelt. Dies ermöglicht mehr Leistung bei gleichzeitiger Verringerung der elektrischen Verluste und verringert damit den Kraftstoffverbrauch. Der hocheffiziente Elektromotor erzeugt ein Drehmoment von 400 Nm vom Start weg bis 1.200 U/min und übertrifft damit die Werte von durchschnittlichen V6-Dieselmotoren, hieß es jetzt in Brüssel. Bei optimaler Zuschaltung beider Systeme beschleunigt der neue Toyota Prius von 0 auf 100 km/h in unter elf Sekunden.

[Bearbeiten] Kein Extraverbrauch für Klimaanlage

Mehr elektrische Bedienelemente ermöglichen ein schnelleres Ansprechen verschiedener Funktionen. Kürzere Bremswege und eine ansprechende Beschleunigung sind zwei der angenehmen Begleiterscheinungen. Gute Neuigkeiten auch in Sachen automatische Klimaanlage, die nun Inverterklimaanlage heißt. Auch sie wird ohne den Benzin-Motor betrieben und hat weder während der Fahrt noch im Leerlauf Auswirkungen auf Kraftstoffverbrauch und Emissionen. (Quelle: Toyota)

Der in den USA vermarktete Prius unterscheidet sich in technischen Details zu dem im Rest der Welt verfügbaren Modell. So ist dieser mit einem Wärmespeicher ausgerüstet, welcher einen Teil der thermischen Energie des Kühlmittels über einige Tage speichern kann. Vor dem Start des Benzinmotors wird dieser mit dem gespeicherten Kühlmittel aufgewärmt, wodurch die energieintensive Warmlaufphase verkürzt wird. Außerdem ist der Benzintank wie beim NHW11 mit einer flexiblen Blase ausgestattet, die Verdunstungsemissionen minimiert.

Auf der anderen Seite verfügt der europäische Prius über die Möglichkeit, durch Druck auf eine Taste in einen EV-Modus versetzt zu werden, in dem das Auto eine begrenzte Strecke ausschließlich mit Hilfe elektrischer Energie aus dem nochmals vergrößerten NiMH-Akku zurücklegen kann.

[Bearbeiten] PRIUS NHW20 Modelljahr 2006

US-Prius 2006 von vorn (Toyota-Pressefoto)
US-Prius 2006 von hinten rechts (Toyota-Pressefoto)

Für 2006 gibt es u.a. folgende Änderungen:

  1. Es gibt nun drei Ausstattungsvarianten statt zwei.
  2. Das Audiosystem kann nun MP3- und WMA-CDs abspielen.
  3. Audioeingang für externe Audioquellen ist Standard für alle Modelle.
  4. Rückfahrkamera mit Parkassistent Automatic Park Assist beim Modell Sol als Option verfügbar.
  5. Großes JBL Audiosystem liefert TMC-Signal für Navigationssystem.
  6. Lederausstattung als Option verfügbar.
  • Diebstahlswarnanlage beinhaltet nun Homelink (USA-Version).

Die genaue Beschreibung der Ausstattungsunterschiede findet ihr unter Ausstattung.

Änderungen der Optik: Die Heckleuchten wurden geändert, oben klar statt schwarz. Außerdem gibt es einen Chromstreifen im Kühlergrill und Hybridembleme an den vorderen Kotflügeln.

[Bearbeiten] Auszug aus dem Toyota Rundschreiben zum Prius 2006

Dynamischeres Fahrverhalten

  • Verbessertes Handling dank des steiferen Chassis
  • Mehr Komfort durch neu abgestimmte Stoßdämpfer
  • Verbesserte, präzisere Lenkung

Gegenüber dem 2004 lancierten Modell bietet das überarbeitete Modell des Prius gezielte Neuerungen, so etwa ein steiferes Chassis für ein stabileres Fahrverhalten, neu abgestimmte Stoßdämpfer für höheren Fahrkomfort und eine Lenkungsbetätigung für präziseres Lenkverhalten. Auch die Luftwiderstandswerte wurden weiter verbessert, um den Prius bei hohen Geschwindigkeiten noch sicherer zu machen. Das Chassis ist insbesondere durch die im Bereich der hinteren Querträger zusätzlich montierten Platten und die Modifikation bestimmter Teile, wie etwa Seiten- und Querträger hinten, stabiler geworden. Neue Stoßdämpfer sorgen für mehr Fahrkomfort. Die elektronische Steuerung der Servolenkung wurde so eingestellt, dass sie eine straffere, präzisere Lenkreaktion ermöglicht. Darüber hinaus wurden steifere Leichtmetallfelgen montiert, die exakter auf Lenkmanöver reagieren.

[Bearbeiten] Prius ZVW30 (Prius III)

Prius 3 von vorn (Toyota-Pressefoto)
Prius 3 von hinten
Armaturenbrett (Toyota-Pressefoto)

Die Markteinführung in den USA war im Frühjahr 2009, in Europa im Sommer 2009. Die ersten ausgelieferten Prius 3 Fahrzeuge in Deutschland wurden im Juli 2009 zugelassen.

Das Leergewicht ist abhängig von der Ausstattung und beträgt 1.445-1.495 kg. Es gibt weiterhin drei Ausstattungsvarianten, die nun Prius, Life und Executive heißen. Verbrauch ist beim Prius kombiniert 3,9l/100km, bei den Ausstattungsvarianten Life und Executive 4,0l/100km. Der Wendekreis ist etwas größer als beim Prius 2 und beträgt je nach Felgengröße 11,20 oder 11,80 m. Das höhere Gewicht des Prius 3 gegenüber dem Prius 2 lässt sich wohl damit erklären, dass der Hubraum des Benzinmotors von 1,5 auf 1,8 Liter angewachsen ist. Dies, einhergehend mit der Leistungssteigerung von 78 auf 100 PS und der Steigerung des Drehmoments (115 auf 142 Nm), hat zur Folge, dass bei höheren Geschwindigkeiten der Verbrennungsmotor nicht so hoch drehen muss; 10 % Spritersparnis gibt hier Toyota an. Gleichzeitig wurde noch die Leistung der Traktionsbatterie um zwei Kilowatt erhöht. Die Leistungselektronik wurde ebenfalls weiter optimiert, sodass die Bremsenergierückgewinnung effizienter wurde. Der Prius nutzt nun auch die Abgaswärme, um schneller auf Betriebstemperatur zu kommen. Der Luftwiderstandsbeiwert konnte beim Prius 3 im Vergleich zum Vorgänger von 0,26 auf 0,25 verringert werden. Als Highlights bei den Austattungsoptionen gelten das Festplattennavigationssystem. Ein Teil der Festplatte steht auch als Musikarchiv zur Verfügung. Auch Music-Streaming über Bluetooth ist möglich. Weiters wurde der intelligente Parkassistent weiterentwickelt: Auf Knopfdruck misst der Wagen nun vorab im Vorbeifahren die Größe der Parklücke ab und signalisiert akustisch, sobald etwas Passendes gefunden wurde. In Zusammenhang mit der Lederausstattung bietet Toyota auch einen radarbasierten Abstandstempomaten an, der Langstreckenfahrten noch komfortabler macht. Als Abblendlicht bietet Toyota in der höchsten Ausstattungslinie LED-Technologie an. Ein besonderes Zuckerl ist das sogenannte Solar-Schiebedach: Fungiert es einerseits als herkömmliches Schiebedach, so sind im hinteren Teil Photovoltaik-Zellen verbaut. Diese liefern bei geparktem Fahrzeug Strom für die Lüftung. Bei sommerlichen Temperaturen und direkter Sonneneinstrahlung sorgt dieses autarke (batterieunabhängige) System dafür, dass kühle Luft von vorne ins Fahrzeuginnere geblasen wird und damit die Innentemperatur bei annähernd Umgebungstemperatur gehalten werden kann. Zusätzlich haben mit Solardach ausgestattete Prius einen AC-Knopf auf dem Wagenschlüssel. Mit diesem kann aus ca. 30 Metern Entfernung vor dem Einsteigen die Klimaanlage für drei Minuten aktiviert werden. Dieses Feature erfordert ausreichend Akkustrom und wird nicht durch die Solarzellen am Dach gespeist. Ein kleiner Rückschritt sei noch angemerkt: Die JBL-basierte Audioanlage ist beim Prius 3 (2009-?) nicht wie beim Prius 2 ab Werk erhältlich. Sie ist nur nachträglich von Toyota-Werkstätten nachrüstbar, bietet aber dafür mehr Leistung als die des Prius 2 und einen separaten Subwoofer, der in der Reserveradmulde verbaut wird.

Übersicht Basisausstattungsvarianten Prius III

Achtung: Hier sind nur die (mir) wichtigsten Unterschiede der Ausstattungen genannt (und z.T. gekürzt) und keine Gewähr für Preise etc pp , wer sich genauer informieren möchte - verwendet bitte den folgenden Link zum 3D-Konfigurator und den Reiter "Unterschiede anzeigen" !

Modell Basis-Ausstattung Grundpreis
Prius Leichtmetallfelgen 15 Zoll 26500 €
Prius Life Leichtmetallfelgen 17 Zoll, Tempomat 27600 €
Prius Executive Leichtmetallfelgen 17 Zoll, Tempomat, LED Scheinwerfer, Regensensor, Abblendlichtautomatik, Bluetooth Freisprecheinrichtung, Abblendautomatik für Innenspiegel 31150 €


Sonderaustattungsvarianten Prius III

Auch hier sind nur die (mir) wichtigsten Sonderausstattungen genannt (und z.T. gekürzt bzw. zusammengefasst) - keine Gewähr für Preise ect pp - genaueres s.b. oben Link bei Ausstattungen.

Modell Sonder-Ausstattung


Prius ‣ USB Multimedia Anschluss 230 €

‣ City-Paket: Gepäcknetz, Kofferraumschale, Edelstahl Ladekantenschutz, Einparkhilfe-Heck mit 4 Ultraschallsensoren 400 €

‣ Einparkhilfe-Heck 290 €

‣ Einparkhilfe-Front 330 €

Prius Life ‣ Komfort-Paket: 8-Lautsprecher, Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Regensensor, Smart-Key-System (Fahrer- / Beifahrertür und Heckklappe), ... 750 €

‣ Festplattennavigationssystem mit Parkassistent und Rückfahrkamera + Komfortpaket 3050 €

‣ Solarschiebedach + Komfortpaket: Solar-Schiebedach und Fernbedienung für Klimaautomatik. Achtung: Dabei enfällt 17 Zoll Felgen (statt dessen 15 Zoll) und das Brillenablagefach 1900 €

‣ USB Multimedia Anschluss 230 €

‣ Einparkhilfe-Heck 290 €

‣ Einparkhilfe-Front 330 €

Prius Executive ‣ Solarschiebedach: Solar-Schiebedach und Fernbedienung für Klimaautomatik. Achtung: Dabei enfällt 17 Zoll Felgen (statt dessen 15 Zoll) und das Brillenablagefach 1150 €

‣ Lederausstattung incl. Sitzheizung und Pre-Crash System 3200 €

‣ Lederausstattung incl. Sitzheizung 1700 €

‣ Festplattennavigationssystem mit Parkassistent, Rückfahrkamera und Parkassistent 2000 €

‣ City-Paket: Gepäcknetz, Kofferraumschale, Edelstahl Ladekantenschutz, Einparkhilfe-Heck mit 4 Ultraschallsensoren 400 €

‣ USB Multimedia Anschluss 230 €

‣ Einparkhilfe-Heck 290 €

‣ Einparkhilfe-Front 330 €


Der Prius III wird seit Mai 2012 in einer überarbeiteten Facelift-Version ausgelierfert.


Ausstattungs- und Preislisten sind als PDF-Datei über die Toyota-Seite erhältlich.


Folgende Änderungen konnten entdeckt werden:

  • Vorderfront überarbeitet, wuchtiger gestaltet
  • LED-Tagfahrleuchten (Serienausstattung)
  • Rückleuchten überarbeitet (leuchtende Streifen statt leuchtender Flächen)
  • Innenraum hochwertiger verarbeitet, hochwertigere Materialien
  • Sitze mit einem Mix aus Textilmaterial und Velours bei Basis-Version, Textilmaterial und Kunst-Leder bei Life- und Executive-Version bezogen
  • Außenspiegel elektrisch anklappbar
  • Mittelarmlehne überarbeitet, ein Becherhalter ist nun immer offen, weniger Armauflagefläche
  • Multifunktionsdisplay verbessert
  • Touch & Go Navigationssystem (optional bei Basis und Life)
  • Audiosystem Touch ohne Go für die Basis-Version (und Life?)
  • iPod-Unterstützung serienmäßig
  • Solar-Schiebedach auch mit 17"-LM-Felgen lieferbar

Varianten:

Prius

  • VSC+ mit TRC, 9 Airbags
  • 2x5 LED Tagfahrleuchten
  • Nebelscheinwerfer
  • Leichtmetallfelgen 6,0J x 15" (neues Design) mit Aerodynamikabdeckungen / Bereifung 195/65R15
  • Elektrische Fensterheber vorn und hinten, Auf-/Abwärtsautomatik an der Fahrertür
  • Außenspiegel elektrisch einstellbar, beheizbar, anklappbar
  • Smart Key System (nur Fahrertür)
  • Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung
  • Klimaautomatik
  • Toyota Touch
    • 6,1" Touchscreen
    • Radio (RDS)/
    • CD-Player mit MP3-/WMA Wiedergabefunktion /
    • externer Audioeingang (AUX) und
    • USB Schnittstelle mit iPod®-Steuerung -
    • Bluetooth-Freisprecheinrichtung (wenn das Telefon das unterstützt)
    • Kompatibilitätsliste: http://www.toyota-europe.com/own/bluetooth/bluetooth_connect.tmex
    • Rückfahrkamera
    • 6 Lautsprecher
  • Lenkrad höhen- und längsverstellbar
  • Fahrersitz höhenverstellbar
  • Head-up-Display
  • Stoffpolster PRIUS

Option:

  • Toyota-Touch & Go (Navi-Box)
  • Navigationssystem Toyota Touch&Go™ Plus

Life (zusätzlich zu Prius)

  • Leichtmetallfelgen 7,0J x 17" / Bereifung 215/45R17
  • Geschwindigkeitsregelanlage
  • Lederlenkrad mit Audiobedienelementen
  • Türeinstiegsleuchten
  • Stoffpolster LIFE / EXE

Option:

  • Toyota-Touch & Go (Navi-Box)
  • Navigationssystem Toyota Touch&Go™ Plus
  • Komfort-Paket (Smart Key System, Regensensor, 8 Lautsprecher)
  • Solar-Schiebedach


Executive (zusätzlich zu Life)

  • LED-Scheinwerfer (Abblendlicht), Halogen-Fernlicht
  • Regensensor
  • Abblendlichtautomatik
  • Innenspiegel automatisch abblendend
  • Smart Key System (Fahrer- und Beifahrertür, Heckklappe)
  • Wasserabweisende Beschichtung der vorderen Seitenscheiben
  • Festplatten-Navi-System Toyota Touch Pro mit TMC
    • 7,0" Touchscreen
    • Radio (RDS und DAB) /
    • CD-Player mit MP3-/WMA Wiedergabefunktion /
    • externer Audioeingang (AUX) und
    • USB Schnittstelle mit iPod®-Steuerung /
    • Bluetooth-Freisprecheinrichtung (wenn das Telefon das unterstützt)
    • Kompatibilitätsliste: http://www.toyota-europe.com/own/bluetooth/bluetooth_connect.tmex
    • Dynamische Rückfahrkamera - Intelligenter Parkassistent
    • 8 Lautsprecher (JBL-Sound)

Option:

  • Leder + Sitzheizung vorn
  • Pre-Crash Safety System (PCS) mit Adaptive Cruise Control (ACC)
  • Solar-Schiebedach

Farben:

schneeweiß
novaweiß pearl
platinsilber metallic
onyxschwarz
navachorot mica
barberarot mica metallic 
regentblau mica
quartzgrau metallic

Hafenoptionen:

  • Chrome-Paket
  • Einparkhilfe vorn

[Bearbeiten] Prius ZVW35 (Plug-In) ab 2012

Technische Daten:

Antrieb: 4-Zylinder-Benzin, 2 oben liegende Nockenwellen, 16 Ventile; Lithium-Ionen-Batterie, 27 kW, 4,4 kWh; Gesamtleistung 100 kW/136 PS; Spitze 180 km/h, 0–100 in 10,7 sec; Frontantrieb; Hubraum: 1798 cm³

PS/kW: 99/73 maximales Drehmoment: 142 Nm bei 4000 U/min

Fahrwerk: Selbst tragende Karosserie, vorn McPherson-Federbeine, Dreieckquerlenker, Stabilisator, hinten Verbundlenkerachse, vorn/hinten Schraubenfedern, Teleskopstoßdämpfer, Scheibenbremsen (vorn innen belüftet), Zahnstangenlenkung mit Servounterstützung, Vehicle Stability Control/VSC (ESP), Berganfahrhilfe.

Maße (L x B x H): 4480 x 1745 x 1490 mm ; Wendekreis: 11,8 m ; Luftwiderstandsbeiwert: 0,25 ; Radstand: 2700 mm ; Kofferraum: 445 l ; Zuladung: 385 kg ; Gewicht: 1420 kg ; Tankinhalt: 45 Liter

Normverbrauch: 2,1 l/100 km ; 49 g CO²/km


[Bearbeiten] Prius ZVW50 (Prius IV) ab 2016

Abmessungen:

 Maße   mm 
 Länge   4540 
 Breite   1760 
 Höhe   1470 
 Radstand   2700 
 Bodenfreiheit   123 


 Leistungsquelle   Leistung 
 Verbrenner (kW/PS bei RPM)   72/98 bei 5.200 
 Drehmoment Verbrenner (Nm bei RPM)   142 bei 3.600 
 Elektromotor (kW/PS)   53/72 
 Max. Drehmoment Elektromotor (Nm)   163 
 Gesamtleistung (kW/PS bei RPM)   90/122 bei 5.200 


 Angabe 
 Antrieb   HSD, Verbrenner und Elektro 
 Motor   2ZR-FXE, 16 Ventile, VVT-i, DOHC 
 Verdichtungsverhältnis   13,0 : 1 
 Hubraum   1.798 ccm 
 Beschleunigung, 0-100 km/h   10,6 Sekunden 
 Elastizität, 80-120 km/h   8,3 Sekunden 
 Höchstgeschwindigkeit   180 km/h 
 CO2 -Effizienzklasse   A+ 
 Abgasnorm   Euro 6 
 CO2 -Emission, kombiniert   70-76 g/km 
 Normverbrauch, kombiniert   3,0-3,3 L/100 km (je nach Bereifung) 
 HV-Batterie   Nickel-Metallhydrid 
 Nominalspannung   201,6 Volt 
 Kapazität   1,31 kWh 
 Luftwiderstandsbeiwert   0,24 
 Tankinhalt   43 Liter 
 Anhängelast   725 kg (ungebremst und gebremst
 Zulässiges Gesamtgewicht   1.790 kg 
 Leermasse   1.450 - 1.475 kg 
 Zuladung   340 kg 
 Kofferraumvolumen (nach VDA)   501 Liter 
 Schlüsselzahlen   HSN:5013; TSN:AKE 


Reifendimensionen

 Felgengröße   Reifen   Reifendruck (bar) 
 15 Zoll (Prius): 15 × 6 1/2 J, ET(Einpresstiefe) 40 mm   195/65R15 91H   Vorne: 2,5; Hinten: 2,4 
 17 Zoll (Comfort, Exe): 17 × 7 J, ET(Einpresstiefe) 50 mm   215/45R17 87W   Vorne: 2,2; Hinten: 2,1 
 17 Zoll (Notrad) 17 × 4 T   T125/70D17 98M   4,2 


In Deutschland verfügbare Farben und ihre Farbcodes (Alle "metallic"-Lacke sind aufpreispflichtig)

 Farbe   Farbcode   Aufpreis, Euro 
 schneeweiß   040   ohne 
 granatapfelrot metallic (neu)   3T7   780 
 nachtblau mica metallic (neu)   8W7   520 
 novaweiß perleffekt   070   780 
 tiefschwarz mica metallic   218   520 
 marlingrau metallic   1G3   520 
 platinsilber metallic   1F7   520 


Deutsche Ausstattungsvarianten und Preise. Irrtümer und Fehler sind nicht ausgeschlossen!

 Modell   Grundausstattung   Grundpreis 
  Prius
  • Leichtmetallfelgen 15 Zoll, Reifen 195/65 R15
  • 6 Lautsprecher
  • 7 Airbags
  • Lenkrad, höhen- und längsverstellbar mit Bedienungsknöpfen für Radio, Bluetooth usw.
  • Berganfahrassistent (HAC)
  • Reifenreparaturset
  • RDKS (Reifendruckkontrollsystem)
  • Bi-LED mit automatischer Höhenregulierung
  • ISOFIX-Kindersitzbefestigung
  • Fahrersitz höhenverstellbar, mit elektrisch einstellbarer Lendenwirbelstütze
  • Elektrisch bedienbare, beheizte und heranklappbare Aussenspiegel
  • 2-Zonen Klimaautomatik mit Beifahrererkennung
  • Multimedia-Audiosystem Toyota Touch 2 mit 7 Zoll Monitor und einer Rückfahrkamera
  • DAB+ (Digital Audio Broadcasting)
  • 4,2 Zoll TFT-Bildschirm
  • Elektrische Fensterheber vorne und hinten
  • Follow-Me-Home Funktion
  • LED-Tagfahrlicht
  • Nebelscheinwerfer
  • Lichtsensor (Abblendlichtautomatik)
  • Smart-Key-System für die Fahrertür
  • Startknopf
  • ABS, EBD, BA, VSC, TRC
  • kabelloses Smartphone-Ladegerät
  • Toyota Safety Sense mit:
    • Adaptive Criuse Control (ACC), radarbasiertes Tempomat
    • Automatic High Beam (AHB), Automatische Fernlichtfunktion
    • Lane Departure Alert (LDA), Spurhalteassistent mit aktiver Lenkunterstützung
    • Pre-Collision System (PCS) mit Fussgängererkennung und autonomer Notbremsfunktion
    • Road Sign Assist (RSA), Verkehrsschilderkennung
  28.150 €
  Prius Comfort Ergänzend zum Prius
  • Leichtmetallfelgen 17 Zoll, Reifen 215/45 R17
  • Innenspiegel, automatisch abblendend
  • Lederlenkrad, höhen- und längsverstellbar
  • Blind Spot Monitor (BSM), Toter-Winkel-Warner bzw. Spurwechsel-Assistent
  • Sitzheizung vorne
  • Head Up Display (HUD)
  • Rear Cross Traffic Alert (RCTA), Querverkehrerkennung beim Rückwärtsfahren
  • Smart-Key-System für Fahrer- und Beifahrertür, Heckklappe
  29.900 €
  Prius Executive  Ergänzend zum Comfort
  • Intelligent Parking Assist (IPA) und Intelligent Clearance Sonar (ICS) inkl.
    • Parksensoren vorne (6 Stück) und hinten (6 Stück)
  • JBL®-Premium-Soundsystem mit 10 Lautsprechern
  • Regensensor
  • Toyota Touch 2 mit Go Navigationssystem (inkl. 3 Jahre Kartenaktualisierungen)
  32.150 €


  Optionen     Aufpreis, Euro  
  Lederausstattung (Deutschland: Ausschließlich in Schwarz)   1.680  
  Sitzheizung (Vordersitze)   500  
  Sitzheizung (Vordersitze) in Kombination mit Leder   320  
  Parksensoren (vorne)   380  
  Parksensoren (hinten)   320  
  Navigationssystem Go Plus (Achtung: "Go Plus" wurde durch "Go" ersetzt!)   990  
  Navigationssystem Go (eine Änderung ab April '16)   790  
  Abnehmbare Anhängerzugvorrichtung   730  
  Chrom Style Paket (Seitenleisten, Leiste Heckschürze, Zierringe Nebelscheinwerfer)   430  
  Piano Black Style Paket (Seitenleisten, Leiste Heckschürze, Zierringe Nebelscheinwerfer, Einsätze für Leichmetallfelgen)    780  


[Bearbeiten] Wissenswerte Details

Auch dieses Modell des Prius wurde mit einigen Rückrufaktionen konfrontiert:
  1. Feststellbremse, Aktionscode „16OSD-079“
  2. Modul Beifahrerairbag, Aktionscode „16OSD-064“


  • Die Abmessungen des Kofferraums (zum Vergrößern das Bild anklicken):
Abmessungen des Kofferraumes
  • Der Toyota Prius wird mit einem Reifenreparaturset ausgeliefert, welches sich unterhalb des Kofferraumbodens befindet.
Unter dem Boden des Kofferraumes
  • Falls sich jemand einen Notrad oder sogar ein vollwertiges Reserverad zulegen möchte, müssen die vorhandenen Schaumstoffeinlagen gegen andere ausgetauscht werden (die Preise gelten für Österreich):
    • Linke Box 64997-47060, 186,32 €
    • Rechte Box 64995-47050, 186,68 €
    • Mittlere Box 64993-47110, 62,76 €
    • Befestigungsschraube des Reserverads: 51931-47030, 12,25 €
    • Leichtmetallfelge 6,0J x 15", 42611-47440, 214,04 € (netto), zzgl. eines geeigneten Reifen sowie eines Luftdrucküberwachungsventil.


  • Die Scheiben der vorderen Türen sind geräuschisolierend ausgeführt (laut bisherigen Meldungen der User scheint es zumindest beim Comfort und Exe der Fall zu sein), sie bestehen also aus mehreren Lagen.
Seitenscheiben der Vordertüren
Seitenscheiben der Hintertüren
  • Beim Prius IV wurden vor dem Kühler Plastikjalousien verbaut, welche automatisch geöffnet oder geschlossen werden. Diese Maßnahme soll dem Verbrenner helfen, seine optimale Betriebstemperatur (gerade bei niedrigen Temperaturen) schneller zu erreichen. Für erfahrene HSD/LHD-Fahrer ist diese Maßnahme bereits unter dem Namen Grill Blocking bekannt. Beim Prius IV ist demnach ein manuelles Grill Blocking nicht mehr nötig, das übernimmt nun die Elektronik. Ein Thread zum manuellen Grill Blocking kann hier eingesehen werden.


  • Beim Prius IV gibt es keinen Messstab für die Flüssigkeit im Wischflüssigkeitsbehälter (z.B. beim Prius III gab es einen Messstab, um den Pegel der Flüssigkeit kontrollieren zu können), ein zu niedriger Pegel der Flüssigkeit wird mittels einer Warnleuchte dem Fahrer signalisiert.


  • Die Beleuchtung des Kennzeichens ist beim Prius IV mittels zweier LED-Leuchten realisiert, was mit zwei wesentlichen Vorteilen einhergeht:
    • Helleres, weißes Licht, bessere Ablesbarkeit
    • Langlebigkeit der LEDs, in der Regel halten diese Leuchtmittel ein Autoleben lang.
LED-Kennzeichenbeleuchtung
  • Der Motorraum ist besser gedämmt, wodurch die akustische Präsenz des Verbrenners deutlich herabgesetzt wird. Bei den Probefahrten fiel einigen auf, dass der Wagen viel leiser als der Prius III oder sogar als der Lexus CT200h ist. Auf dem Bild kann man erkennen, dass unterhalb des Motors eine schallisolierende Matte angebracht wurde.
Dämmmatte unterhalb des Motors
  • Die Sicht nach hinten ist auch beim Prius IV relativ eingeschränkt, bei diesem Modell insbesondere durch die intransparente C-Säule (beim Prius II und dem Prius III war in die C-Säule ein kleines Dreieckfenster integriert). Diesem Umstand hat Toyota Rechnung getragen, indem man dem Fahrzeug eine serienmäßige Rückfahrkamera mit einem breiten Sichtfeld sowie dynamischen (beweglichen) Hilfslinien spendierte.
Bild der Rückfahrkamera


  • Der Prius IV verfügt serienmäßig über ein radarbasiertes Tempomat (ACC), ein System, welches dem Fahrzeug ermöglicht den vom Fahrer gewünschten Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug selbständig einzuhalten. War dieses System im Prius III erst ab einer bestimmten Geschwindigkeit verfügbar, funktioniert es beim Prius IV nun sogar bis zum Stillstand. Also das Fahrzeug kann selbständig anhalten und anschließend die Fahrt fortsetzen: Die Freischaltung des Systems für den gesamten Geschwindigkeitsbereich blieb bislang nur wenigen Fahrzeugen aus dem Hause Toyota/Lexus vorbehalten. Das Radar befindet sich hinter dem Toyota-Logo im Bereich der vorderen Stoßstange.
Das Radar des ACC
  • Im Gegensatz zum Prius II oder dem Prius III befindet sich die 12-Volt Batterie nun wieder im Motorraum. Man kommt viel schneller an sie heran, um z.B. die Spannung zu messen oder zum Ausbauen.
12-Volt Batterie
  • Der Prius IV hat serienmäßig elektrisch verstellbare, beheizte und heranklappbare Außenspiegel. Mit einem Wippschalter kann man die Spiegel heranklappen bzw. ausklappen, in der mittleren Stellung des Schalters ("A") werden die Außenspiegel automatisch herangeklappt, sobald das Fahrzeug abgeschlossen wird, sinngemäß ausgeklappt, wenn man das Fahrzeug öffnet. Die Spiegelheizung wird aktiviert, wenn man die Heizung des Heckfensters einschaltet. Weiterhin besteht die Möglichkeit, dass man über die Vertragswerkstatt Folgendes einstellen lässt: Die Aussenspiegel werden über die Starttaste angesteuert. Startet man den Wagen, werden die Aussenspiegel ausgeklappt, und umgekehrt. Woran man aber denken sollte: Wenn diese Funktion aktiviert ist, sieht man von außen nicht mehr, ob der Wagen nun abgeschlossen wurde oder nicht.
Schalter der automatischen Heranklapp- bzw. Ausklappfunktion
  • Die Parksensoren der Executive-Ausführung (diese werden im Werk verbaut) erkennen ihre Verschmutzung und erzeugen eine entsprechende Warnmeldung im MFD sowie dem Bildschirm des Navis.
  • Es besteht weiterhin die Möglichkeit folgende Funktion über die Vertragswerksatt aktivieren zu lassen: Durch längeres Drücken der Knöpfe des Schlüssels die Fenster des Wagens anzusteuern. Wenn man also den Knopf "Aufschließen" gedrückt hält, werden alle Scheiben der Türen geöffnet, bzw. geschlossen, wenn man den Knopf "Schließen" länger gedrückt hält.
  • An der Vorderseite der hinteren Tür wurde eine Gummidichtleiste angebracht, welche sowohl die Fahr- als auch die Schließgeräusche reduziert sowie auch dazu beträgt, dass es zwischen den Türen etwas "sauberer" bleibt.
Dichtleiste der Hintertür
  • Ab Ausstattungslinie "Comfort" hat der Prius IV 17 Zoll Leichtmetallfelgen, wobei die Außenseite der Felgen schwarz lackiert wurde. Statt einer aerodynamischen Abdeckung wie beim Prius II oder dem Prius III (bei den 15 Zoll Felgen), werden beim Prius IV aerodynamischen Einsätze (insgesamt fünf pro Rad) verwendet. Diese Einsätze werden zwischen den Speichen der Felge eingeklemmt und dienen sowohl der Aerodynamik als auch einer Gewichtsersparnis. Diese Einsätze gibt es als original Toyota-Zubehör in verschiedenen Farben, wobei die Preise hierfür recht ambitioniert ausfallen. Auf dem Bild erkennt man die Einsätze sehr deutlich, sie sind silbern lackiert.
17 Zoll Leichtmetallfelgen mir aerodynamischen Einsätzen
  • In seiner einfachsten Ausstattung verfügt der Prius über 15 Zoll Felgen mit einer aerodynamischen Abdeckung.
Prius mit 15 Zoll Felgen
15 Zoll Leichtmetallfelge mit demontierter Abdeckung
  • Leider blieben dem deutschen Modell des Prius IV einige Extras vorenthalten, welche im EU-Ausland verfügbar sind. Insbesondere sind zu erwähnen:
    • Das elektrische Hub-/Schiebedach, welches beispielsweise in Österreich (480 € Aufpreis), Frankreich (400 € Aufpreis) oder Slowenien (ohne Aufpreis in der höchsten Ausstattungsstufe) erhältlich ist.
    • Bei den Fahrzeugen mit Schiebedach sind weiterhin 15 Zoll Leichtmetallfelgen obligatorisch.
    • Ferner ist in Deutschland nur schwarzes Interior erhältlich, wogegen man im EU-Ausland (A,F) auch helle Innenausstattung ordern kann.
    • Über eine Bestellung im EU-Ausland wird in diesem und diesem Thread diskutiert.

[Bearbeiten] Weiterführende Links

  • Hier können erste Erfahrungen und Eindrücke eines Forummitglieds (Egon) zum Prius IV eingesehen werden (es sind mehrere Beiträge, einfach nach unten scrollen).
  • Eine Liste der sinnvollen Änderungen, welche vom Händler (mittels eines Diagnosegeräts) vorgenommen werden können, kann in diesem Thread eingesehen werden.
  • In diesem Thread wird über die verfügbaren Optionen und Zubehörteile diskutiert.
  • Deutsche Ausstattungsvarianten (Broschüre "Daten und Preise") des Prius IV können hier eingesehen werden. Eine neuere Ausgabe mit einigen Änderungen (von April 2016) kann hier eingesehen werden.
  • Niederländische Ausstattungsvarianten des Prius IV können hier eingesehen werden.
  • Schweizerische Broschüre "Prius" kann hier , die Preise hier eingesehen werden.
  • Hier kann die räumliche Anordnung der JBL-Lautsprecher (serienmäßig beim Executive verbaut) eingesehen werden.

[Bearbeiten] Prius ZVW.. (Prius IV PHEV (Plug-in)) ab 2017

[Bearbeiten] Bildergalerie

[Bearbeiten] Technische Daten

Abmessungen:

 Maße   mm 
 Länge   4645 
 Breite   1760 
 Höhe   1470 
 Radstand   2700 
 Bodenfreiheit   --- 
 Wendekreis   1020 


 Leistungsquelle   Leistung 
 Verbrenner (kW/PS bei RPM)   72/98 bei 5.200 
 Drehmoment Verbrenner (Nm bei RPM)   142 bei 3.600 
 Elektromotoren (kW/PS)   53/72 + 23/31 
 Max. Drehmoment Elektromotor (Nm)   163 + 40 
 Gesamtleistung (kW/PS bei RPM)   90/122 bei 5.200 


 Angabe 
 Antrieb   HSD, Verbrenner und Elektro 
 Motor   2ZR-FXE, 16 Ventile, VVT-i, DOHC 
 Verdichtungsverhältnis   13,0 : 1 
 Hubraum   1.798 ccm 
 Beschleunigung, 0-100 km/h   11,1 Sekunden 
 Elastizität, 80-120 km/h   --- Sekunden 
 Höchstgeschwindigkeit   162 km/h 
 CO2 -Effizienzklasse   A+ 
 Abgasnorm   Euro 6 
 CO2 -Emission, kombiniert   22 g/km 
 Normverbrauch, kombiniert + gewichtet   1,0 L/100 km + 7,2 kWh/100 km 
 HV-Batterie   Lithium-Ionen 
 Nominalspannung   352 Volt 
 Kapazität   --- kWh 
 Luftwiderstandsbeiwert   0,24 
 Tankinhalt   43 Liter 
 Zulässiges Gesamtgewicht   1.855 kg 
 Leermasse   1.605 - 1.625 kg 
 Zuladung   230 - 250 kg 
 Kofferraumvolumen minimal (nach VDA)   354 Liter 
 Kofferraumvolumen maximal (nach VDA)   1.360 Liter 
 Maximale Ladeflächenlänge bei umgelegter Rückbank   2.110 mm 
 Dachlast   75 kg 
 Schlüsselzahlen   HSN:5013; TSN:--- 


Deutsche Ausstattungsvarianten und Preise. Irrtümer und Fehler sind nicht ausgeschlossen!

 Modell   Grundausstattung   Grundpreis 
  Prius Plug-in Solar
  • Leichtmetallfelgen 15 Zoll
  • 6 Lautsprecher
  • 7 Airbags
  • Lederlenkrad, höhen- und längsverstellbar mit Bedienungsknöpfen für Radio, Bluetooth usw.
  • Berganfahrassistent (HAC)
  • Matrix-LED-Scheinwerfer
  • Reifenreparaturset
  • RDKS (Reifendruckkontrollsystem)
  • ISOFIX-Kindersitzbefestigung
  • Fahrersitz höhenverstellbar, mit elektrisch einstellbarer Lendenwirbelstütze
  • Elektrisch bedienbare, beheizte und heranklappbare Aussenspiegel
  • Sitzheizung vorne
  • 2-Zonen Klimaautomatik mit Beifahrererkennung
  • Multimedia-Audiosystem Toyota Touch 2 mit 8 Zoll Monitor und einer Rückfahrkamera
  • DAB+ (Digital Audio Broadcasting)
  • 4,2 Zoll TFT-Bildschirm
  • Elektrische Fensterheber vorne und hinten
  • Follow-Me-Home Funktion
  • LED-Tagfahrlicht
  • Nebelscheinwerfer
  • Lichtsensor (Abblendlichtautomatik)
  • Regensensor
  • Navigationssystem Toyota Touch & Go
  • Innenspiegel, automatisch und stufenlos abblendend
  • Smart-Key-System für die Fahrertür und Beifahrertür sowie die Heckklappe
  • Startknopf
  • Option nur für dieses Modell: Solardach
  • ABS, EBD, BA, VSC, TRC
  • kabelloses Smartphone-Ladegerät
  • Toyota Safety Sense mit:
    • Adaptive Criuse Control (ACC), radarbasiertes Tempomat
    • Automatic High Beam (AHB), Automatische Fernlichtfunktion
    • Lane Departure Alert (LDA), Spurhalteassistent mit aktiver Lenkunterstützung
    • Pre-Collision System (PCS) mit Fussgängererkennung und autonomer Notbremsfunktion
    • Road Sign Assist (RSA), Verkehrsschilderkennung
    • Müdigkeitserkennung
  39.600 €
  Prius Plug-in Comfort Ergänzend zum Prius Plug-in Solar
  • Blind Spot Monitor (BSM), Toter-Winkel-Warner bzw. Spurwechsel-Assistent
  • Head Up Display (HUD)
  37.550 €
  Prius Plug-in Executive  Ergänzend zum Prius Plug-in Comfort
  • Intelligent Parking Assist (IPA) und Intelligent Clearance Sonar (ICS)
  • JBL®-Premium-Soundsystem mit 10 Lautsprechern
  • Lederausstattung
  • Aluminium-Einstiegsleisten vorne
  40.650 €


In Deutschland verfügbare Farben und ihre Farbcodes (Alle "metallic"-Lacke sind aufpreispflichtig)

 Farbe   Farbcode   Aufpreis, Euro 
 schneeweiß   040   ohne 
 granatapfelrot metallic   3T7   890 
 aqua blue metallic   791   590 
 novaweiß perleffekt   070   890 
 marlingrau metallic   1G3   590 

[Bearbeiten] Weiterführende Links

  • Deutsche Ausstattungsvarianten (E-Broschüre "Daten und Preise", Stand 31.01.2017) des Prius IV Plug-in können hier eingesehen werden.

[Bearbeiten] Weblinks

[Bearbeiten] Einzelnachweise

1: http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_Toyota_platforms, http://de.wikipedia.org/wiki/Toyota_Prius#Modelle