Sicherheitsgurt

Aus Prius Wiki

(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 1: Zeile 1:
-
Eine Überwachungsautomatik im Prius achtet darauf, dass auf den vorderen Sitzen die '''Sicherheitsgurte''' angelegt werden. Fährt man ohne angelegten Gurt, so blinken für den linken und rechten Sitz je eine Kontrollleuchte. Nach dem Anfahren weist ein immer aggressiver piepsendes akustisches Signal auf den nicht angelegten Gurt hin. Im Stand hat man zum Glück Ruhe vor dem Piepsen. Die Warnung für den Sicherheitsgurt für den Beifahrersitz wird durch einen [[Insassen-Erkennungssensor]] unter der Sitzfläche ausgelöst. Die Gurte der Rücksitze werden nicht überwacht.
+
Eine Überwachungsautomatik im Prius achtet darauf, dass auf den vorderen Sitzen die '''Sicherheitsgurte''' angelegt werden. Fährt man ohne angelegten Gurt, so blinken für den linken und rechten Sitz je eine Kontrollleuchte. Nach dem Anfahren weist ein immer aggressiver piepsendes akustisches Signal auf den nicht angelegten Gurt hin. Im Stand hat man zum Glück Ruhe vor dem Piepsen-sofern man sich nicht "in Fahrt" abgeschnallt hat. Die Warnung für den Sicherheitsgurt für den Beifahrersitz wird durch einen [[Insassen-Erkennungssensor]] unter der Sitzfläche ausgelöst. Die Gurte der Rücksitze werden nicht überwacht.
<div style="vertical-align:top; margin:0; margin-top:10; border:1px solid #0000ff; padding:0.5em; background-color:#efefef; text-align:left;">Fahrer eines Prius II können '''das akustische Signal (Gurtpiepser) je nach Bedarf an- oder abschalten'''. Dazu folgende Anleitung:
<div style="vertical-align:top; margin:0; margin-top:10; border:1px solid #0000ff; padding:0.5em; background-color:#efefef; text-align:left;">Fahrer eines Prius II können '''das akustische Signal (Gurtpiepser) je nach Bedarf an- oder abschalten'''. Dazu folgende Anleitung:

Version vom 12. April 2006, 20:25 Uhr

Eine Überwachungsautomatik im Prius achtet darauf, dass auf den vorderen Sitzen die Sicherheitsgurte angelegt werden. Fährt man ohne angelegten Gurt, so blinken für den linken und rechten Sitz je eine Kontrollleuchte. Nach dem Anfahren weist ein immer aggressiver piepsendes akustisches Signal auf den nicht angelegten Gurt hin. Im Stand hat man zum Glück Ruhe vor dem Piepsen-sofern man sich nicht "in Fahrt" abgeschnallt hat. Die Warnung für den Sicherheitsgurt für den Beifahrersitz wird durch einen Insassen-Erkennungssensor unter der Sitzfläche ausgelöst. Die Gurte der Rücksitze werden nicht überwacht.

Fahrer eines Prius II können das akustische Signal (Gurtpiepser) je nach Bedarf an- oder abschalten. Dazu folgende Anleitung:
  1. Prüfen, ob Kilometerzähler auf ODO und nicht auf TRIP A oder B steht. Bei Bedarf auf ODO stellen und Prius ausschalten. Sicherheitsgurt darf nicht angelegt sein!
  2. Prius mit betätigtem Bremspedal einschalten (Ready) und innerhalb von 6 Sekunden die ODO-Taste drücken und festhalten.
  3. ODO-Taste mindestens 10 Sekunden festhalten und danach bei festgehaltener Taste den Sicherheitsgurt anlegen.
  4. Wenn Gurt angelegt ist, ODO loslassen. Im Anzeigedisplay des Tachometers steht nun entweder “b on” oder “b off”.
  5. Mit der ODO-Taste kann nun zwischen den Einstellungen “b on” oder “b off” gewechselt werden.
  6. Nach wenigen Sekunden Wartezeit springt die Anzeige automatisch auf Tachometer um. Wer bei Punkt 5 zu langsam war, muss noch mal von vorn beginnen.

Diese Einstellung muss man für jeden der beiden Vordersitze leider getrennt vornehmen. Nicht bekannt ist, ob eine Person auf dem Beifahrersitz sitzen muss um den Gurtpiepser dort abzuschalten. Bei den Experimenten des Verfassers war der Beifahrersitz mit einer Person belegt.


Im Prius I ist keine ensprechende Überwachungsautomatik vorhanden.