MAP

Aus Prius Wiki

Version vom 16. April 2014, 19:26 Uhr von Zwoberta (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

MAP = engl. Abkürzung von Message Access Profile.

Dies ist das benötigte Bluetooth-Protokoll, damit SMS und E-Mails vom Handy an ein anderes Gerät (z. B. das Navigationssystem) übertragen werden können.


Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Einrichten:

Ein Einrichten der Grundfunktionalität ist nicht erforderlich, wenn das Handy über das Bluetooth-MAP-Profil in kompatibler Version verfügt.

Die vom Handy unterstützten Profile werden unter "Bluetooth Details" angezeigt.


Besonderheit: Während die Kopplung von Telefon und Player nach erfolgtem Pairing recht schnell angezeigt wird, erfolgt das Abfragen der Nachrichten erst nach einigen Sekunden. Bei der ersten Kopplung erscheint (bei Galaxy S3) ein Fenster auf dem Handy "Nachrichtenzugriff zulassen? Ja/Nein Nicht nochmal fragen". Hier muss natürlich mit "ja" geantwortet und "Nicht nochmal fragen" angekreuzt werden. Erfolgt dies nicht innerhalb einer bestimmten Zeit, so wird die Meldung "Übertragung fehlerhaft" angezeigt. Eine Neue Abfrage erfolgt erst nach dem Trennen und Neuverbinden des Handys!


Eine kleine Gemeinheit gibt es im "Bluetooth-Compatibility-Tool" von Toyota: Wird ein Handy eingegeben, popt ein Fenster mit einem grünen Haken auf. Dieses hatte ich als "voll kompatibel" gewertet und mir das o. g. "Galaxy S3" gekauft. Als die Kopplung nicht funktionierte, sah ich genauer nach und bemerkte dann, dass die Kompatibilität nur für die Freisprecheinrichtung und das Telefonbuch gegeben sein soll. Nach langen Recherchen stellte ich aber fest, dass es eigentlich funktionieren müsste. Erst einige Versuche führten zum Erfolg! Daher der Hinweis: Nur nicht zu früh nervös werden und aufgeben.


Der normalerweise im Telefonmenü (Taste "Auflegen" am Lenkrad) vorhandene und grau angezeigte Button "Nachrichten" wird bei erfolgter Synchronisation in der normalen Farbe angezeigt.


Der Button "Nachrichten" im "Setup" erscheint übrigens erst, wenn das Telefon seine Daten erfolgreich an das Navigationssystem übertragen hat. Vorher ist dieser überhaupt nicht (auch nicht grau) vorhanden.

[Bearbeiten] Bedienung:

Nach Betätigung des Buttons "Nachrichten" erfolgt die Anzeige verfügbarer SMS/MMS. Befindet sich der Absender im Telefonbuch, so wird diesser im Klartext angezeigt. Im anderen Fall wird die Rufnummer angezeigt.

Nach Auswahl einer Nachricht wird diese angezeigt und nach Betätigung des Button "Vorlesen" auch gut verständlich wiedergegeben.


[Bearbeiten] Kompatible Handys:

Blackberry Curve 9380 (zwoberta) - SMS und E-Mails

Samsung Galaxy S3 (ksb) Das Handy wurde mit KIES (Samsung-PC-Software) auf die neueste Version umgeflasht.

Apple iPhone 4, 4S und 5 (mad61) sowie 5s (zwoberta)

Blackberry Bold 9900 (zwoberta) - SMS und E-Mails

[Bearbeiten] Inkompatible Handys:

Apple Iphone 5 (Blauer Klaus)

Apple iPhone 4S und 5 (ReKa) (mit Touch&Go)

[Bearbeiten] Hinweis Apple iPhone:

Touch Pro: Funktioniert nur mit iOS6. Nach Kopplung am iPhone unter Einstellungen - Bluetooth - "CAR Multimedia" (BT Name des Touch Pro) den Schalter "Mitteilungen einblenden" aktivieren. Dieser Schalter aktiviert die Nachrichtenübertragung zum Touch Pro.


[Bearbeiten] Hinweis Samsung Galaxy S3:

Touch Pro: Bluetooth unter "Einstellungen" mit Schieberegler "Bluetooth" einschalten. Die Kopplung gelang nach Update auf Android 4.0.4 Kernel vom 21.08.2012.


[Bearbeiten] Hinweise zur Kompatibilität:

Während einige Hersteller im Datenblatt mustergültig alle unterstützten Profile angeben, findet man bei einigen nur dürftige Angaben wie z. B. "Bluetooth 4.0" ohne jede weitere Angabe. Auf der unter "Weblinks" angegebenen Seite können aber alle unterstützten Bluetooth-Profile angezeigt werden.


[Bearbeiten] Weblinks:

[1] Auf dieser Seite können die unterstützten Bluetooth-Profile abgefragt werden.